News

/News
News2019-07-04T15:08:32+00:00
Klaus-Peter Micheli

                                                                                                                    Sommerzeit –

                  Ferienzeit –     

                        Spielzeit!

Neue Spiele in der Bibliothek der Dinge!

Der Sommer ist da und er soll sonnig und heiß werden. Also raus ins Freie! …. und damit es dort nicht langweilig wird, bietet Ihre Bibliothek Adendorf viel Zubehör für Aktivitäten unter freiem Himmel an: Neben unserer Slackline können Sie jetzt

  • eine Seifenblasenmaschine (ohne Seifenblasenflüssigkeit)
  • ein Schwungtuch (3,5 Meter Durchmesser)
  • Ogo Sport (verwendbar zum Frisbee- oder Beachballspielen)
  • ein Riesenmikado
  • alles zum Dosenwerfen
  • Jutesäcke zum Sackhüpfen sowie
  • ein Riesen-Kniffel ausleihen!

So werden Nachmittage im Garten, sommerliche Garten- oder Geburtstagspartys sowie Ferientage daheim nie langweilig! Pünktlich zum Ferienstart am 4. Juli können Sie diese Dinge zum aktiven, fröhlichen Zeitvertreib bei uns ausleihen!

P.S. Der Verleih geht natürlich nach den Ferien weiter!

Große Spende für kleine Leser*innen

Ein Geschenk der besonderen Art brachte Franziska Fröhlich von der Volksbank Lüneburger Heide in die Bibliothek Adendorf: Zu einem großzügigen Scheck über 500,– € für aktuelle Kindermedien für alle Altersklassen gab es noch eine Überraschung für die 44 Kinder der Igel- und der Drachengruppe von der KiTa bei der Feuerwehr. Sie waren in die Bibliothek eingeladen, wo die Clownin Karotti auf die Kinder wartete, um mit ihnen Lustiges und Zauberhaftes erleben.

Es gab verunglückte Jonglage mit bunten Tüchern, ein Geburtstagslied für drei Tanten wurde gesucht (Henri war entsetzt, als Karotti das Star Wars Lied nicht kannte) und dann wurde gezaubert! Mit Kraft ihrer Gedanken und viel Zauberpuste wurden bunte Bilder in ein leeres Buch „gemalt“, in einen leeren Klingelbeutel zauberte Karotti mit ihren Zauberlehrlingen zunächst bunte Tücher, die dann im Beutel noch auf geheimnisvolle Weise zu einer Girlande verknotet wurden. So ging es rasant weiter, bis die Kinder mit der Zauberclownin am Ende die zerstörte Rakete der Mutfee mit Zauberkraft doch noch in den Himmel fliegen ließen.

Wir vom Team der Bibliothek Adendorf freuen uns sehr darüber, den Kinder so ein schönes Event bieten zu können, da für solche Events im Alltag leider oft der Etat fehlt. Umso erfreuter sind wir über den mitgebrachten Scheck, der zeitnah ausgegeben wird. 500 € bedeuten für uns knapp 40 neue Kindermedien – und über die freuen sich dann wieder alle Kinder!

Neu bei uns!

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Was lange währt… Endlich ist sie da – unsere Hörstation! Gemeinsam mit dem Rotary Club Lüneburg Hanse haben wir Flohmärkte veranstalten, die fleißigen Hände der Rotary Damen haben zauberhafte Dinge für den Nikolausmarkt gebastelt und dort zu unseren Gunsten veräußert und nun ist es soweit: wir haben das Geld zusammen und für unsere Leser*innen eine Hörstation angeschafft. Nun können hier in Ihrer Bibliothek Adendorf in Ruhe Horbücher gehört werden. Die Hörstation ist zwar in der Kinderecke installiert, sie kann aber auch selbstverständlich von Erwachsenen genutzt werden. Sprechen Sie uns einfach an!

Adendorf soll wieder blühen – sind Sie dabei? – 

Damit Sie AKTIV dazu beitragen können, Adendorf zum Blühen zu bringen und so dem Insektensterben entgegenzuwirken, bekommen Sie bei uns und im Hagebaumarkt in Adendorf wieder Wildblumensamen zum Aussäen im eigenen Garten. Blühend bieten solche Wildblumenwiesen – die im übrigen nur zweimal im Jahr gemäht werden müssen – excellentes Bienenfutter und sind zudem eine echte Augenweide. Probieren Sie es aus! Die Samen erhalten Sie, so lange der Vorrat reicht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir pro Haushalt nur einen Packung abgeben; diese Menge reicht für 10 m².

Update: Die Samenpackungen sind verteilt,. Aber im Handel gibt e für kleines Geld entsprechende Angebote, investieren Sie in unsere Natur!

Wie schön so eine blühende Wiese aussehen kann, zeigen die Fotos der Familie Reimers aus dem Juli des vergangenen Jahres. Bezaubernde Blühten, interessante Insekten und sogar Vögel in der Wiese – absolut sehenswert. 

Vielen Dank an Familie Reimers für die wunderbaren Impressionen!

Unsere Bienenbücher sind umgezogen!

Alles rund um die fleißigen Honigsammler finden Sie jetzt im Erdgeschoss bei den Sachbüchern „Rund ums Haus“.

Sie spielen Bridge oder möchten es lernen?

… dann lesen Sie bitte weiter!

Bridge in der Bibliothek Adendorf

Wer möchte mit uns Bridge spielen?

– montags ab 18.15 h im Turnierspiel

– donnerstags ab 18.00 h für Anfänger mit Vorkenntnissen

und Fortgeschrittene unter Anleitung

Kommen Sie einfach an den Terminen vorbei!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gern unter bridge-adendorf@gmx.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

Einen spannenden Abend…..

…erlebten die Besucher*innen der Lesung mit Elisabeth Herrmann in der Bibliothek Adendorf. Die bekannte Autorin las aus Ihrem neuesten Buch „Schatten der Toten“. Ein Krimi um die Tatortreinigerin Judith Keppler, der in Odessa und Berlin  verortet ist und in dem es richtig zur Sache geht – auch sprachlich.

Nach einer mitreißenden Lesung gab es im Anschluss Zeit für Fragen, für deren Beantwortung Frau Herrmann sich viel Zeit nahm. Ein – wie wir finden – rundum gelungener Abend!

Vielen Dank an Elisabeth Herrmann und die Bücherstube vor Ort, unseren Koperationspartner in Sachen „Lesungen“!

Offener Schachtreff Adendorf hier in Ihrer Bibliothek

Jeden Dienstag in der Zeit von 17:00 – 19:00 Uhr findet in der Bibliothek Adendorf ein offener Schachtreff statt. Alle, die Spaß am Spiel der Könige haben, sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns über jeden Mitspieler, egal, ob Sie Einsteiger oder fortgeschrittener Spieler sind. Mit der Teilnahme entstehen keinerlei Kosten oder Verpflichtungen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Bork, Sie erreichen Ihn unter 04131-18202.

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung – das ist Ziel der jüngsten Fundraising-Aktion deutscher Rotary Clubs zugunsten der Aktion „End Polio Now“.

Gemeinsam mit dem Rotary Club Lüneburg Hanse sammeln wir Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen. Dieser Kunststoff ist besonders hochwertig und der Erlös aus 500 recycelten Deckeln reicht für eine Impfdosis gegen Polio/Kinderlähmung.

Die  Erkrankung führt von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es jedoch noch drei Länder, in denen die Krankheit auftritt. Die Ursache der Poliomyelitis, die Polioviren, können bisher nur durch Impfungen eingedämmt werden.

Helfen kann so einfach sein. Bitte werfen Sie die Deckel Ihrer Getränkeflaschen einfach in die orangefarbene Tonne im Eingangsbereich. Für die Erstattung des Flaschenpfandes müssen die Deckel nicht mit zurückgegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Blind Date mit Buch – unsere Aktion im Advent!

…nach Weihnachten ist vor Weihnachten!

Unsere Adventsaktion ist beendet, die Gewinner sind informiert und wir möchten uns für die großartige Resonanz der Teilnehmer*innen bedanken. Wie Sie hatten wir viel Spaß mit dieser Aktion und deshalb haben wir uns entschlossen, dass wir Sie in der kommenden Vorweihnachtszeit wieder mit Ihnen unbekannten Büchern verabreden werden. Genießen Sie die Vorfreude!

Unsere Blind-Date mit Buch Aktion fand über die Räume unserer Bibliothek hinaus großen Anklang. Hier ein Hörfunkbericht des NDR 1 von Meike Richter

Januar 2019