Veranstaltungen

/Veranstaltungen
Veranstaltungen2020-05-05T10:26:02+00:00

… aber das Lesen geht weiter – Lernen und Kultur auch!

Wie alle Bibliotheken, Clubs, Konzerthäuser, Theater usw. mussten auch wir unsere für Sie sorgfältig geplanten Veranstaltungen absagen , um so zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. Nun gehören Kulturveranstaltungen in Deutschland zum Alltag. Damit wir kulturell nicht „auf dem Trockenen sitzen“ , gibt es hier Tipps und Hinweise auf Online Aktionen, die Lesen, Musik, Theater, Club-Feeling und mehr zu Ihnen nach Hause bringen.

Dies ist nur ein ganz kleiner Teil der Aktionen, die jeden Tag im Netz an den Start gehen. Probieren Sie aus, was zu Ihnen passt, sicher gefällt nicht alles, aber vielleicht finden Sie beim Stöbern weitere Aktionen, die Ihnen gefallen. Wir freuen uns über Rückmeldungen uns Tipps per Mail oder Kontaktformular.

Eine weitere Herausforderung ist dieser Tage das Homeschooling sowie die kreative Beschäftigung für Kinder. Viele Schüler*innen erhalten Aufgaben von ihrem Lehrer*innen. Aber wie können offene Fragen geklärt werden, nicht immer steht ein(e) (Fach-)Lehrer*in zur Verfügung. Da können wir vielleicht mit unserem Online-Brockhaus weiterhelfen. Auch hier gibt es zur Zeit viele kostenfreie Online-Angebote, die beim Lernen helfen und auch solche, die einfach gut gegen Langeweile sind 😉

Sie wollen die Zeit zuhause nutzen und eine neue Sprache lernen? Hier ein kostenfreies Programm, mit dem Sie den Anfang machen können. Später können Sie dann bei uns die passenden Sprachführer ausleihen!

Verschiedene Universitäten haben das „Coronarchiv“ ins Leben gerufen: hier wollen sie die Erlebnisse, Gedanken, Erinnerungen eines jeden Einzelnen in der Zeit der „Corona Krise“ sammeln. Warum? „Weil im Zuge dieser Pandemie gerade sehr viel in und um uns herum passiert – und obwohl sie uns alle angeht, ist doch jede*r ganz unterschiedlich davon betroffen. Diese Diversität möchten wir durch eine Dokumentation der Gegenwart einfangen und für die Nachwelt erhalten. Irgendwann wird die Pandemie vorbei sein. Wie dann von der „Corona-Krise“ gesprochen und über sie gedacht wird, hängt davon ab, was dann noch von ihr da ist. Ziel des coronarchivs ist es, dafür zu sorgen, dass die Überlieferung dann so vielfältig und facettenreich sein wird, wie wir und unsere Lebenssituationen im Moment.“

Quelle : www.coronarchiv.de

Hier können Sie die Dinge, die Sie während der Corona-Pandemie beschäftigt haben, hochladen und so mit anderen Menscheteilen.

#evertime_colourful

Eine Bilderausstellung von

Merle Westenberger

Wir freuen uns, Ihnen die Bilder der jungen Künstlerin Merle Westenberger zu präsentieren. In der Zeit vom 6. Dezember 2019 bis zum 28.März 2020 stellt die 16 jährige Gymnasiastin aus dem Landkreis Lüneburg ihre Bilder in Ihrer Bibliothek Adendorf aus.

Farben und Malen gehörten für sie immer schon dazu, aber seit zwei Jahren beschäftigt sich Merle Westenberger intensiv mit der Acrylmalerei. Waren ihre Bilder anfangs von der Stilrichtung Impressionismus geprägt, sind in letzter Zeit auch modern-abstrakte Motive dazu gekommen. Ihr Lieblingsmotiv bleibt wegen der Farbvielfalt aber der Sonnenuntergang .

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden.